Blog

15 Trends für das Hotelmarketing im Jahr 2015

  |   Was ist neu?, Möglichkeiten   |   Kein Kommentar

MARKETING-IN-HOTEL

 

2015 soll a sein tolles jahr bei marketing digital für Hotels mit einer Explosion aufregender neuer Marketinginstrumente in einem sich schnell verändernden Umfeld.

 

1 – Inhalt "taillor made"

2015 werden personalisierte Web-Erlebnisse rasant zunehmen. Hotels sollten Inhalte entwickeln "taillor made", nach Maß des Kunden, unter Berücksichtigung seiner Referenzen und Verhaltensweisen.

 

2 – Reservierungen Mobil: ein trend?

Die mobile Nutzung wird im Laufe des Jahres 2015 weiter rasant zunehmen. Dies ist jedoch kein Trend: 2014 wurden 50% der Buchungen über diesen Kanal getätigt. Die Prognose für 2015 liegt bei 25%.

 

3 – Verwenden Buchung

Viele der Benutzer der Hotel-Website haben diese Buchungsplattformen verlassen (ohne sie als wichtig zu betrachten). Bis 2015 sollen verschiedene Marketing-Tools zum Einsatz kommen, um den Kunden zum Handeln zu bewegen (Wetten auf das AIDA-Modell: Aufmerksamkeit, Interesse, Wunsch, Handeln).

 

4 – Meta-Suche

Die Herausforderung für 2015 ist die Entwicklung von Mechanismen für Meta-Suche (Suchmaschinen, die Suchergebnisse und -interessen verwenden und indizierte Ergebnisse personalisierter Informationen gemäß dem Profil jedes Benutzers / Verbrauchers bereitstellen).

 

5 – Zahlungen Mobil

2015 wird der Großteil der Bevölkerung wachsen Mobiles Bezahlen für mobile Hotelreservierungen. Im vergangenen Jahr erlebte die Online-Forschungsbranche eine Welle alternativer Zahlungsmethoden wie z PayPal , mit 1 in 4 mobilen Transaktionen über diese Kanäle.

 

6 – Branding

2015 wird ein Schwerpunktjahr sein 'branding' verschiedene Kanäle.

 

7- Social Media - Pay to Play

Es ist notwendig, signifikante Änderungen in sozialen Netzwerken zu überwachen, die die soziale Reichweite von Werbeinhalten beeinträchtigen und dazu führen, dass diese Inhalte häufiger bezahlt werden müssen, um gesehen zu werden.

 

8 – Fertigen Sie besonders an!

Der Fokus sollte auf dem Kunden liegen: Schauen Sie sich das Hotel durch den Blick des Kunden an. Es ist dringend erforderlich, Erfahrungen und Produkte zu schaffen, die auf die Interessen der Kunden ausgerichtet sind.

 

9 – Neues SEO

Vermarkter müssen die Grenzen für den organischen Verkehr verschieben. 2015 ist das neue Jahr der Suchmaschinenoptimierung, in dem sich die Optimierung von der traditionellen Taktik abhebt und sich mehr auf das allgemeine Kundenerlebnis über alle Kanäle konzentriert.

 

10 – Programmatisches Marketing

Derzeit werden 35% der Werbeinvestitionen in Display-Werbung getätigt, die über programmatische Technologien (unter Rückgriff auf Programmierer) gekauft wird. (Statistische Quelle: Business and Leadership).

 

11 – Audiovisueller Inhalt

Studien zeigen, dass sich Menschen zu 10% an das erinnern, was sie hören, zu 20% an das, was sie lesen und zu 80% an das, was sie sehen. 2015 wird das Wachstum der visuellen Erzählung oder Strorytelling Durch Bilder können Hotels eine lebendige und engagierte Gemeinschaft entwickeln.

 

12 – Marketingstrategien, die Erfahrungen wertschätzen

2015 wird es eine wachsende Marketingstrategie geben, die Erfahrungen wertschätzt. Die heutigen Verbraucher möchten in Hotels übernachten, die ihre Vorlieben und Wünsche erkennen. Entwickeln Sie eine ansprechende Marke und ein Produkt, die Aufregung und Emotionen erzeugen!

 

13 – Proximity-Marketing

2015 wird ein Jahr des Wettens auf neue technologische Werkzeuge sein, um den Zielkunden zu erreichen. Beispiel für mobiles Marketing basierend auf dem Standort.

 

14 – Baby-Boomer

Die Baby-Boomer machen 33% der Internetnutzer aus. Es ist unerlässlich, dass Hotels diese Generation 2015 in ihre digitalen Marketingstrategien einbeziehen.

 

15 – Ganzheitlicher Ansatz zum Revenue Management

Die rasche Änderung des Verbraucherverhaltens erfordert von den Hotels einen integrierten Ansatz für das Revenue Management durch eine stärkere Beteiligung von Vertrieb und Marketing am Entscheidungsprozess. Ihre Konvergenz wird für das Management der Vertriebskanäle bis 2015 von entscheidender Bedeutung sein.

 

Quelle: Tourism Inovattion Lab / Netaffinity

 

Was denkst du darüber? Na Consultur Wir möchten, dass Sie uns Ihre Meinung mitteilen!

 

Für den Fall, dass Sie wollen dienstleistungen Für Qualität und Genauigkeit kontaktieren Sie uns unter geral@consultur.pt oder für unsere Telefonkontakte.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

de_DEDeutsch
pt_PTPortuguês en_GBEnglish (UK) es_ESEspañol it_ITItaliano fr_FRFrançais ru_RUРусский zh_CN简体中文 de_DEDeutsch